LF #71- Identitätsdiebstahl in der erogenen Zonen

Was trinken die Landfunker?
Kai: Paulaner Alkoholfrei
Uwe:Oettinger Pils….wie immer:)  Bleibt debei
Ralf: Grappa di Amarone
Simon: GIN mit Tonic vom Tonicbaum

Dieses Mal geht es ganz ohne feste Themen und komplett improvisiert ab:

Nachdem die #podwg anfänglich kaputt ist (der Kai hat einfach ne neue Adresse vergeben) findet sich auch der Simon ein und berichtet von seinen neuen handwerklichen Künsten. Der Uwe sitzt im Keller und trinkt Kellerbier (nee Öttinger) Auch seine Patchworkfamilie kann ihm Instagram nicht erklären. Nächste Woche ist das große Hochzeiter-Event mit ohne Ringe und Goldfischweck von der Klebe-Pizzeria von nebenan geplant. Ob die nette Frau Nachbarin auch kommen wird und zur GANGBANG-Party bittet ist noch unklar! Der Kai hat die Hörerschaft verprellt und schickt einfach Geschenke wieder zurück. Der Ralf hat immer noch Ärger mit Italien und hat Simon handwerkliche Tipps gegeben.

Was nicht abschließend geklärt werden konnte:

Wird der Simon zum BLAHBLAHBLAH Podcast wechseln?

Wann gibt es ne neue #WMNWAKS Podcastfolge?

Wann kommt der Muffelewuff zurück in den BLAHBLAHBLAH Podcast?

Wird es im August ne neue Folge geben?

Wird sich der Uwe auch bei Twitter abmelden?

Wo gibt es Epoxidharz zu kaufen?

Warum hat das Mettbrötchen Elli kein Smartphone und ist trotzdem glücklich (vielleicht glücklicher als die einzelnen Landfunker) ?

Will sie uns das mal in einer nächsten Folge live erklären?

Kommen die Uli und die Sabine zum Bobsonbob-Sommerfest und bringen Nussecken mit?

Fragen über Fragen und viel Spass beim Hören und KOMMENTIEREN

avatar Ralf Amazon Wishlist Icon
avatar Uwe Amazon Wishlist Icon
avatar Kai Amazon Wishlist Icon
avatar Simon Amazon Wishlist Icon

6 Gedanken zu „LF #71- Identitätsdiebstahl in der erogenen Zonen

  1. Ulrich Andreas Zoch

    Bitte der Uli, oder hab ich was übersehen?

    Wir wollen zum Sommerfest vom Bobsonbob kommen. Wenn wir aus Gründen schon Euer Fest verpasst haben. Aber wenn man “alte Kleinkinder” hat, kann das passieren.

    Aber Weihnachten kommt bestimmt.

    Liebe Grüße aus Oberhessen

    der Uli?

    1. Kai

      Servus Uli,

      freue mich Euch beim Bob zu sehen!
      Ja Weihnachtsfeier kommt bestimmt und wir hoffen ihr seid dann wieder am Start.

      LG Kai

  2. Flo@Wietze

    Moin moin Funker des Landes….

    Also ist ja mal echt ein Armutszeugnis was die Simoneee …. ?? da Ton Technisch abliefert.
    Kann mir mal wer die Adresse per Email zukommen lassen, damit ich da mal dem Bedürftigen mal wat spenden kann?

    Lieben Gruß aus Wietze
    Flo

  3. n8zug

    Ja wie? Bin ich der erste Gewinnspiel-Teilnehmer und verrate jetzt die Lösung an alle anderen? Na egal, Kai und Uwe haben sich wegen Uwes Kirchenaustritts “‘gefetzt”. Die Folge war hervorragend und ist mir quasi unvergesslich geblieben. Wer sie damals nicht gehört hat, sollte das unbedingt nachholen.
    Schöne Grüße in Pfalz
    Ralph n8zug

  4. Christian

    Hi Landfunker
    Das war wehe ehm Uwe seim kirchen austritt
    Liewe griss
    Christian
    Ps lossen doch dem simon sei tisch ihr verletze dem sei gefühle

  5. Manfred

    Hallo ihr Landfunker,
    ich bin wohl etwas spät dran, möchte aber trotzdem eine Lösung für das Rätsel in dieser Folge anbieten. Funker Kai und Funker Uwe (klingt wie früher beim Bund, gell) sind deshalb aneinandergeraten, weil der Uwe eine der besten Entscheidungen seines Lebens getroffen hatte – nämlich aus der bigotten Firma namens Kirche auszutreten und so zum ungläubigen Thomas wurde. Man kann dem Uwe nicht oft genug zu diesem Schritt gratulieren. Ironischerweise hat genau dieser ungläubige Thomas in der Folge mit Herrn Backhaus als es um die Kreuzesinschrift ging , mehr Wissen über den katholischen Glauben bewiesen als unser sogenannter Vorzeigeministrant Kai. Quod erat demonstrantum – wie der gebildete Katholik zu sagen pflegt.
    Einen kleinen Tipp an den Simon hätte ich noch: Laß Dir von diesen drei Fastsaarländern nicht die Butter bzw. die Lyoner vom Brot nehmen. Was die können, kannst du, lieber Simon, schon lange. Denn wir Landfunkerfans wissen ja: eine Landfunkerfolge ohne Simon ist zwar möglich -aber eigentlich sinnlos.

    Grüße aus dem Badischen sendet

    Manfred

Kommentare sind geschlossen.