LF #35 – Die Urne kommt per Post

Heute am Start der Uwe mit Kaffee, unser spezial Guest der Ralf mit Reis feine Weine und der Kai mit Carlsberg.

Kai:
Vom Wandertag zum Chaostag
Wölfe im Hunsrück
Funheim

Ralf:
zum Lesen: Das Glück braucht tiefe Wurzeln
zum Sterben: Urne oder Sarg?
zum Dialekt: Der Nachbar im Saarland (St.Wendel) und die @Realiberry (Petra).
Frage des Tages: Wie lange hält ne Batterie von einer Winkekatze (Glückskatze).
Kraut Fun Ding: Die Sprechwaisen wollen die Auphonic Desktop App kaufen.

Uwe:
Vatertag  Team Bullenreiten
Wo sind die Themen vom Uwe ? Nur Bullenreiten bububu.
Giftköder für Hunde in unserer Gegend.

Saarländisches Wort:
Es Wollädsche

Frage vom Lande an die Hörer:
Was ist der Unterschied zwischen Heu und Stroh, zwischen Kuh, Ochse, Rind und Bulle?
Lösungen in die Kommentare.

avatar Ralf Amazon Wishlist Icon
avatar Uwe Amazon Wishlist Icon
avatar Kai Amazon Wishlist Icon

6 Gedanken zu „LF #35 – Die Urne kommt per Post

  1. n8zug

    Ein Bulle oder Stier kann mit einer Färse Rinder zeugen. Hatte das weibliche Rind schon ein Kalb, ist es eine Kuh. Aus Bullensicht quasi eine Milf. Als Ochse wird ein kastrierter Bulle bezeichnet. Mit dieser Entmannung hat die Ochsenschwanzsuppe allerdings nichts zu tun. Ich hoffe, damit sind alle Klarheiten beseitigt. 😉

    Antworten
  2. Wolfgang

    Hallo Landfunker!

    Danke für die neue Folge, höre ich morgen auf der Fahrt nach Bad Kreuznach ! 😀 Aber wieso ist der Bikepirat denn schon wieder nicht dabei, er soll sich schämen und im Erdboden versinken!

    Ich will einen Aufkleber!
    😀

    Vogonische Grüße

    Wolfgang

    Antworten
    1. wasvonmir

      In anderen Podcasts wird Maiks Status mit outofkeyboard beschrieben. Er hat wohl aktuell wenig Lust am Landfunker Podcasten.

      Antworten
  3. Raiden

    Servus Leute,

    Die Folge war Sau cool. Der Ralf ist eine wahre Bereicherung für den Podcast. Ich hoffe er wird ein festes Mitglied ;P

    Zum Thema Friedhof:

    Ich selbst lasse mich verbrennen, da ich meinen Hinterbliebenen nicht die Bürde aufzwingen möchte mein Grab zu pflegen. Gerade in der heutigen Zeit haben viele durch Arbeit, Familie eh keine Zeit für solche Dinge.

    Gruß,
    Raiden

    Antworten
    1. wasvonmir

      Schön, dass Dir der Podcast gefallen hat.

      In der nächsten Folge bin ich wieder dabei. Danach sehen wir mal weiter.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.